node access 2 test redakteur

317 Branchen

DCC Branchen Ringversuche

Für bestimmte Branchen bieten wir spezielle Ringversuche an. Die Anmeldung zu den Branchen Ringversuchen ist ganzjährig möglich. Folgende Branchen-Ringversuche sind zur Zeit verfügbar:

DCC 12 Branchen Ringversuch         Kalorimetrie
DCC 13 Branchen Ringversuch         Ascheschmelzverhalten
DCC 20 Branchen Ringversuch         UN N4 Test Selbsterhitzung
DCC 22 Branchen Ringversuch         TML breiartige Ladungen
DCC 25 Branchen Ringversuch         Organische Petrologie
DCC 26 Branchen Ringversuch         BBQ, Holzkohle/Grillholzkohle,
                                                           Prüfung auf unzulässige Zusätze
DCC 50 Branchen Ringversuch         Festigkeit von Hochofenkoks, MICUM, IRSID
DCC 70 Branchen Ringversuch         Eluatanalyse nach Deponieverordnung DepV
DCC 80 Branchen Ringversuch         Brandverhalten von Bauprodukten ISO 1716

Für die Anmeldung benutzen Sie bitte die Branchen-Formulare im Internet.

DCC Branchen Ringversuch Kalorimetrie,
Brennwert Hov und Heizwert Hup

Der DCC Ranchen Ringversuch Kalorimeterie ermöglicht den Teilnehmern die kalorimetrische Analyse von Brenn- und Heizwert sowie die nötigen thermochemischen Korrekturen für N, S und die Elementaranalysem von H, C sowie der Gehalt an Flüchtigen Bestandteilen und der Analysenfeuchtigkeit. 324

Die Teilnehmer können auch den Emissionfaktor [tCO2/TJ] bestimmen.
Dazu werden Prüfobjekte wie Torf, Holzpellets, Kohle und andere angeboten (s. Bestellung)

 

 

 

Parameter/ Methoden
C, H and N: ISO 29541, ASTM D 5373, EN 15104, EN ISOP 16948, DIN 51732
S: EN 15289, ASTM D 4239, ISO 334, ISO 19579, DIN 51724
Analysenfeuchtigkeit: EN 14774-3, ISO 589, DIN 51718, ASTM D 7582, ISO 18134-3,
                                   ISO 11722, ASTM D 5142
Asche: EN 14775, ISO 1171, EN ISO 18122, ASTM D 7582, DIN 51719
Flüchtige Bestandteile: EN 15148, ISO 562, ISO 18123, DIN 51724
Brennwert/Heizwert ISO: 1928, DIN 51900, ISO 18125, EN 14918, ASTM D 5865
Emissionsfaktor TEHG [tCO2/TJ]

DCC Branchen Ringversuch Ascheschmelzverhalten
In einem virtuellen Erhitzungsmikroskop (Video-Film) können die Ringversuchsteilnehmer die charakteristischenTemperaturen (SST, DT, ST, HT, FT) nach den Normenvorgaben bestimmen. Dieser Film kann dann auch zu Schulungen von Mitarbeitern benutzt werden.

326

DCC Branchen Ringversuch UN N4 Test Selbsterhitzung

Prüfverfahren für selbsterhitzungsfähige Stoffe UN N.4:

Prüfungen sind durchzuführen, um zu bestimmen, ob Stoffe in einer kubischen Probe mit einer Kantenlänge von 25 mm oder 100 mm bei Prüftemperaturen von 100 °C, 120 °C oder 140 °C eine Selbstentzündung oder gefährliche Erwärmung, die sich durch einen Temperaturanstieg von 60 °C über die Ofentemperatur innerhalb von 24 Stunden bemerkbar macht, zeigen.

Wenn der Stoff keine gefährliche Selbsterhitzung in einer kubischen Probe mit 100 mm
Kantenlänge bei 140 °C zeigt, dann ist dieser kein selbsterhitzungsfähiger Stoff der Unterklasse 4.2.

Die Fähigkeit eines Stoffes, einer oxydativen Selbsterhitzung zu unterliegen, ist durch Berührung mit Luft bei Temperaturen von 100 °C, 120 °C oder 140 °C in einem würfelförmigen Drahtnetz mit 25 mm oder 100 mm Kantenlänge zu bestimmen.

Versuchsaufbau UN N4 Test
 

DCC Branchen Ringversuch Feuchtigkeitsgrenzen
für den Transport, TML

Nach dem Internationaler Code für die Beförderung von Schüttgut über See (IMSBC-Code) gilt: Konzentrate oder sonstige Ladungen, die breiartig werden können, dürfen zur Beförderung nur angenommen werden, wenn der tatsächliche Feuchtigkeitsgehalt der Ladung unter ihrer Feuchtigkeits- grenze für die Beförderung (TML) liegt.

Unbeschadet dieser Bestimmung dürfen Ladungen mit einem Feuchtigkeitsgehalt, der die TML überschreitet, auf einem zur Beschränkung des Verrutschens von Ladung besonders konstruierten oder ausgerüsteten Frachtschiff gemäß Ziffer 7.3.2 befördert werden. Drei Verfahren können zur Bestimmung der TML angewandt werden:

1. Rütteltischverfahren,319
2. Penetration-Test,
3. Proctor/Fagerberg Test

 

 

 

 

 

 

 

Für die Prüfobjekte Festigkeit von Hochofenkoks, MICUM, IRSID und TML-breiartige Ladungen ist eine Mindestteilnehmerzahl von zehn erforderlich. Wir sammeln die Anmeldungen der Labore und wenn die Teilnehmerzahl erreicht ist erfogt der Probenversand.

Sollten Sie für Ihr Unternehmen internationale individuelle Ringversuche planen können wir nach Ihren Wünschen (Prüfobjekte, Parameter, Methoden, Auswertungen, Bewertungen) solche Ringversuche für Sie organisieren und durchführen.

Die angegebenen Preis sind netto und enthalten die Auswertung als PDF-Dokument (Internet Download) ein Zertifikat und eine Teilnahme am DCC Meeting in Hamburg. Das Meeting findet mit Simultanübersetzung Deutsch/Englisch statt. Wahlweise in Hamburg vor Ort oder online als HYBRID-Live-Webinar.

An wen richten sich die Ringversuche für feste Brennstoffe?

Die Zielgruppe unserer Ringversuche sind Laboratorien aus den Bereichen:
- Kraftwerk/Betriebslaboratorien
- Handelslaboratorien (Inspektionsunternehmen)
- Behörden
- Forschung
- Bergbau
- Energieversorger
- Stahl- und Hüttenlaboratorien
- Zementindustrie
- Brennstoffhandel
- Entsorgungsunternehmen
- thermische Abfallverwertung