Probennahme



Ringversuch Hand-Probenahme feste Brennstoffe

Ringversuche in der Analytik sind längst etabliert und unverzichtbare Instrumente zur Qualitätssicherung sowie als Kompetenznachweis akkreditierter Laboratorien. Ringversuche für die Probenahme von festen Stoffen werden dagegen selten oder gar nicht angeboten. Dies ist ein großer Nachteil, da allgemein bekannt ist, wie groß der Einfluss der Probenahme auf die Untersuchungsergebnisse ist.

Die Probenahme ist entscheidend für die Qualität von Messergebnissen

Systematische Fehler bei der Probenahme können im Laboratorium bei der Analyse nicht wieder gutgemacht werden. Der Probenahmefehler kann um mehrere Zehnerpotenzen größer als der Analysefehler sein. Es gilt die Regel: „Für die Stellen vor dem Komma eines Messwertes ist der Probenehmer
verantwortlich und für die Stellen nach dem Komma der Chemiker im Labor“.


Zur Anmeldung drücken Sie bitte den Button "Anmeldung".
Weitere Informationen finden Sie auch in unserem Katolog.

 

 

Ringversuch Hand-Probenahme feste Sekundärbrennstoffe

In Jahr 2017 haben wir einen Probenahme Ringversuch von Sekundärbrennstoffen nach LAGA PN 98 und DIN EN 15442 durchgeführt. Das planen wir auch für 2018.

Zur Anmeldung drücken Sie bitte den Button "Anmeldung".
Weitere Informationen finden Sie auch in unserem Katolog.

Schematischer Ablauf der Probenahme

Nachweis der Kompetenz des Laboratoriums

Eine repräsentative Probenahme stellt hohe Anforderungen an den Probenehmer. Laboratorien, die auch für das Fachgebiet Probenahme akkreditiert sind, stehen vor dem Problem, dem Fachbegutachter bzw. Auditor einen Nachweis über die vorhandene Kompetenz für die Probenahme darzulegen. Der DCC-Ringversuch Hand-Probenahme von Importkohlen will diese Lücke schließen.

Gruppenfoto 2016

Gruppenfoto Probenahme 2015

Gruppenfoto Probenahme 2014

Gruppenfoto Probenahme 2013

Gruppenfoto Probenahme 2012

Gruppenfoto Probenahme 2011

Gruppenfoto Probenahme 2010

Gruppenfoto Probenahme 2009

Gruppenfoto Probenahme 2008